Protokoll zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 3.3.2018

Teilnehmer: Wilfried Peters (Protokoll), Stefan Baum (Verammlungsleitung), Klaus Brüske, Blagoj Trendov, Thipan Sathiyakumar

1.Begrüßung
Die Versammlung begann nach einer kurzen Begrüßung mit der Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung (Einladung schriftlich, mündlich und auf der Homepage sowie bei facebook) und der Feststellung der Beschlussfähigkeit (gegeben unabhängig von der Teilnehmerzahl).
2.Genehmigung der Tagesordnung
Die Tagesordnung wurde in offener Abstimmung einstimmig genehmigt ebenso wie das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung (Änderungsanträge waren nicht eingegangen).

3.(Jahres)Bericht des Vorstandes
Der 1.Vorsitzende Stefan Baum gab einen Bericht des Jahres 2017 und beantwortete Fragen.
Der 2.Vorsitzende Klaus Brüske ergänzte den Bericht aus seiner Sicht und beantwortete Fragen.
Der Geschäftsführer Wilfried Peters legte seinen Bericht vor und beantwortete Fragen.

4.Kassenbericht der Geschäftsführung
W.Peters verteilte den Jahresabschluss und beantwortete Fragen. Der Kassenprüfer Thipan Sathiyakumar hatte an der Kassenführung keine Beanstandungen.

5.Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes
Auf einstimmig in offener Abstimmung angenommenen Antrag wurde der geschäftsführende Vorstand in offener Abstimmung einstimmig entlastet.

6.Trainingsbetrieb und Abteilungen
Der Trainingsbetrieb hat sich nach der Auflösung der Kindergruppe wieder etwas belebet. Ein Kindertrainer, der die Gruppe wieder aufbauen könnte, ist nicht greifbar.

Das Boxtraining für Flüchtlinge wird unterschiedlich gut besucht aber regelmäßig angeboten bis zum Sommer (montags 17.00 – 19.00 Uhr und mittwochs 17.00 – 19.00 Uhr). Montags trainieren parallel einige Historische Fechter.

Das Ringertraining wird wieder etwas besser besucht (dienstags und freitags 19.00 – 21.00 Uhr). Ebige Boxer trainieren parallel und wollten eine Gruppe aufbauen.

In Hombruch wird das Breitensportangebot von Erwin weiter aufrecht erhalten (freitags 19.00 – 20.30 Uhr).

7.Mannschaftsmeldung in Zukunft (Leistungsringen)
Nach längerer Diskussion wurde grundsätzlich vereinbart, es wieder mit einer Mannschaftsmeldung zu versuchen. Der Trainer Blagoj Trendov möchte gern eine Mannschaft stellen und hat dafür auch Kontakte zu Kämpfern aufgebaut. Klaus Brüske würde mit seinem Sohn die Elektronik/PC bedienen, was durch den Ringerverband vorgeschrieben ist. W.Peters würde sich um das Catering kümmern und stellt eine Garage als Lager zur Verfügung (große Ablagefläche und Regale), in der allerdings ein Auto steht. Davon erhält der Verein einen Schlüssel (Wellinghofer Straße 44263 Hörde, gegenüber Bethanien).

8.Termine, Planung 2018 und darüber hinaus
Termine wurden besprochen, insbesondere eine ao Mitgliederversammlung am 5.5.2018 (gleicher Ort).

9.Anträge
Anträge wurden nicht gestellt.

Um 13.10 Uhr schloss der Vorsitzende die Versammlung.